Mit Hauptinhalt fortfahren
Lösung Solution

ESG und Nachhaltigkeit

Die Art und Weise, wie Organisationen mit Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen (Environment, Social and Governance - ESG) und Nachhaltigkeit umgehen und diese in ihre Arbeit einbeziehen, ist nicht nur zu einem wichtigen Thema auf Vorstandsebene geworden, sondern zu einer Chance.

Businesswoman leading informal meeting in modern open plan office

Weltweit haben bereits eine signifikante Zahl an Unternehmen ESG-Kriterien in die Vergütung von Vorstand und Geschäftsführung aufgenommen und somit in das Blickfeld der unterschiedlichsten Stakeholder gebracht. Diese verschiedenen Interessen gilt es dementsprechend in der Ausgestaltung der ESG-Strategie eines Unternehmens zu berücksichtigen.

Die zahlreichen ESG-Gesichtspunkte sind eng miteinander verbunden. Eine wirksame Strategie erfordert deshalb eine unternehmensweite, übergreifende Sichtweise. Die besondere Expertise von WTW in den Bereichen Mitarbeitende, Risiko und Kapital hilft Unternehmen dabei, ihre ESG- und Nachhaltigkeitsziele differenziert zu betrachten und eine umfassende Strategie zu entwickeln, die in der Praxis wirkt. Da wir uns intensiv mit dem Thema ESG beschäftigen, verstehen wir nicht nur die Komplexität der mit ESG verbundenen Herausforderungen, sondern wir verfügen über ein breites Spektrum an Knowhow und praktischen Lösungen.

Mitarbeitende, Risiko und Kapital sind wesentliche Elemente, die die Dimensionen von ESG und Nachhaltigkeit miteinander verbinden. So bilden zum Beispiel Mitarbeitende den Kern von Klima und Resilienz, Wellbeing, Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion (Diversity, Equity and Inclusion - DEI) sowie Nachhaltigkeit. Unternehmen, die ihre Mitarbeitenden in die Umsetzung ihrer DEI- und Klimaziele einbinden und gleichzeitig das Wellbeing ihrer Mitarbeitenden fördern, sind erfolgreicher als diejenigen, die dies nicht tun. Risikomanagement erfasst und misst, wie ESG die Geschäftstätigkeit einer Organisation durchdringt und welche potenziellen Kosten durch Handeln oder Nichthandeln entstehen. Und Kapital umfasst nicht nur nachhaltige Investments, sondern auch Investitionen in Projekte – sei es zur Unterstützung von Beschäftigten oder zur Risikominderung.

Mit ESG helfen wir Unternehmen ihren Zweck und nachhaltigen Erfolg zu erreichen.”

Carl Hess | President und zukünftiger CEO

Unternehmen, die sich zu ESG verpflichtet haben, entwickeln ein Verständnis dafür, wie sich die Themen Mitarbeitende, Risiken und Kapital auf jede ihrer Stakeholder-Gruppen auswirken. Sie wissen zum Beispiel, dass ihre Mitarbeitenden von ihnen erwarten, dass sie nicht nur ihr Wohlbefinden und ihre "Total Rewards“ unterstützen und in sie investieren – faire Bezahlung, flexible Arbeitsregelungen, Gesundheits- und Sozialleistungsprogramme, um nur einige zu nennen –, sondern dass sie auch ihr Engagement in ESG demonstrieren: Umweltschutz, Verbesserung der sozialen Rahmenbedingungen, Vielfalt und Integration, verantwortungsvolle Investitionen sowie eine effektive Unternehmensführung.

Umwelt, Soziales und Governance (ESG) - Definition

Unternehmen, die in Sachen ESG eine Vorreiterrolle einnehmen, wissen es zu schätzen, dass ihre Investoren diejenigen unterstützen, die einerseits über die Mitarbeitende, Prozesse und Technologien verfügen, um kapitaleffiziente Unternehmen zu führen und sich aber gleichzeitig auf soziale und ökologische Themen zu konzentrieren. Sie sehen auch die Anforderungen, die mit dem Klimawandel verbundenen kurzfristigen Risiken zu managen – außergewöhnliche Wetterereignisse, erhöhte Risiken in der Lieferkette durch Naturkatastrophen, CO2-Bilanz und, in einigen Branchen, die langfristige Nachhaltigkeit ihrer Geschäftsmodelle.

Environmental

Wie verantwortungsvoll ein Unternehmen mit den natürlichen Ressourcen umgeht

Social

Wie ein Unternehmen seine Kunden, Partner in der Lieferkette sowie sein gesamtes Umfeld behandelt und die Sicherheit, das Wohlergehen, die Gleichberechtigung und die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeitenden fördert

Governance

Wie ein Unternehmen mit Geschäftsethik, Führung und internen Kontrollen umgeht

Und während Umwelt- und Klimarisiken in der Regel zu den ersten Risiken zählen, an die man beim Thema ESG denkt, erstreckt sich das Risikomanagement auch auf die Kategorien Soziales und Governance. Effektives Risikomanagement – und dessen Auswirkungen auf Mitarbeitende und Kapital – ist grundsätzlich auch Teil eines guten ESG-Managements. Ebenso gehen nachhaltige Investitionen über die ESG-Kategorien hinaus und umfassen auch die Dimensionen Mitarbeitende, Risiko und Kapital.

Ohne einen vielschichtigen und integrierten ESG-Ansatz werden Unternehmen ihre Verpflichtungen wahrscheinlich nicht einhalten und müssen mit zahlreichen Konsequenzen rechnen: Rückgang des Shareholder Value, sinkende Attraktivität als Arbeitgeber, und Wertverluste der Marke, um nur einige zu nennen.

Die WTW-Perspektive kombiniert drei große Aspekte

WTW eigenes Engagement für ESG beginnt mit unserem Ziel – Klarheit und Vertrauen in eine nachhaltige Zukunft – und unseren Werten: Kundenorientierung, Teamarbeit, Respekt, Exzellenz und Integrität. Indem wir diese Grundsätze einhalten, stellen wir sicher, dass wir ESG als Unternehmen leben und mit diesem Wissen und Vertrauen zu ESG-Themen beraten können. Wir verstehen, wie umfangreich, komplex und dynamisch die ESG-Herausforderungen und -Chancen sein können, und wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an, um die zahlreichen Facetten der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen, die jeweils die Aspekte Mitarbeitende, Risiko und Kapital einbeziehen. Wir helfen Unternehmen auch dabei, ihr Engagement für ESG über ihre eigene Organisation hinaus auszuweiten, indem wir die ESG-bezogenen Standards von Zulieferern und Partnern berücksichtigen und deren Bemühungen unterstützen und beeinflussen.

Ganz gleich, ob wir eine ganzheitliche Strategie auf Unternehmensebene entwickeln, taktische ESG-Programme durchführen oder dabei helfen, Nachhaltigkeitsziele in das tägliche Arbeiten einzubinden, wir unterstützen unsere Kunden dabei, ESG als grundlegendes Thema in den verschiedenen Mitarbeiter-, Risiko- und Kapitalstrategien ihres Unternehmens zu integrieren, und zwar mit ergänzenden Dienstleistungen und Lösungen, die operative Exzellenz und langfristige Nachhaltigkeit fördern.

5 Schwerpunktbereiche

WTW unterstützt Unternehmen bei einer Reihe von ESG-Herausforderungen durch fünf verschiedene, aber miteinander verbundene Schwerpunktbereiche. Von Trainings auf Vorstandsebene bis hin zu Strategie, Umsetzung und Reporting setzen wir unser breites Knowhow und unsere Lösungen ein, um die individuellen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.

Der Klimawandel und der Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft stellen viele Organisation und Regierungen vor neue Herausforderungen. Unser weltweites, multidisziplinäres Expertenteam kann Ihnen dabei helfen, jetzt zu handeln, um die heutigen Klimarisiken zu bewältigen und eine langfristige, strategische Antwort zu entwickeln.

Das Risikomanagement ist zentraler Bestandteil der Unternehmensführung und ist erfolgskritisch, um eine nachhaltige, widerstandsfähige Organisation zu schaffen. WTW verfolgt beim Risikomanagement einen ganzheitlichen Portfolio-Ansatz und nutzt Daten und Analysen, um Quantifizierung, Technologie und Fachwissen in unsere Lösungen einzubinden.

Nachhaltiges Investieren (Sustainable Investing, SI) beschreibt langfristige, finanzgetriebene Strategien, die Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG), effektives Stewardship und konkrete Auswirkungen in Anlageentscheidungen integrieren. Es beinhaltet ein gutes Risikomanagement und unterstützt eine erfolgreiche Investment-Branche.

WTW unterstützt Unternehmen dabei, eine gesunde Unternehmenskultur zu schaffen, in der Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion feste Bestandteile der Talentförderung sind und in der die Mitarbeitenden ihr Bestes bei der Arbeit geben, um das Engagement und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden im Unternehmen insgesamt zu steigern.

Nur wenige Maßnahmen, die unter dem Umweltaspekt von ESG ergriffen werden, können ohne Einbindung der Mitarbeitenden durchgeführt werden. Nachhaltiger Erfolg erfordert die Berücksichtigung des sozialen Faktors von Umwelt- und Governance-Zielen (und umgekehrt). Unternehmen brauchen körperlich und emotional gesunde, finanziell abgesicherte und sozial vernetzte Mitarbeitende, um ihre ESG-Ziele zu erfüllen.

Lösungen

Contact Us