Mit Hauptinhalt fortfahren
Themenserie

Erfolgreiche Trennungskultur in Unternehmen

Mit Bridge Models die Herausforderung meistern.

Angesichts einer sich rasant verändernden Arbeitswelt stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Personalstruktur an sich verändernde Rahmenbedingungen anzupassen.

Neben klassischen Instrumenten wie Abfindungsmaßnahmen, Vorruhestand oder Altersteilzeit werden zunehmend auch neue, flexiblere Modelle wie Zeitwertkonten eingesetzt. Klassische Instrumente sind immer weniger effizient, da sie von den Mitarbeitenden als nicht mehr ausreichend attraktiv empfunden werden. Insofern ist es nicht überraschend, dass Unternehmen versuchen gegenzusteuern und Mitarbeitenden im Rahmen von Trennungsmaßnahmen Optionen und individuelle Beratung anbieten. Dies erfordert spezifisches Know-how und temporäre Ressourcen.

In unserer dreiteiligen Themenserien „Erfolgreiche Trennungskultur in Unternehmen“ stellen wir Ihnen in kurzweiligen Videos die einzelnen Bridge Models detailliert vor und skizzieren Ihnen die wesentlichen sozialversicherungsrechtlichen sowie steuerrechtlichen Unterschiede für eine erfolgreiche Trennungskultur auch in Ihrem Unternehmen.

Neben den jeweiligen Videos findet für jeden Themenblock ein Live Event statt, zu dem Sie sich gerne über die Eventseite anmelden können.

Themenserien


  1. 01

    Themenblock: Zeitwertkonten

    Der Themenblock zu Zeitwertkonten informiert über aktuelle rechtliche Entwicklungen zu kurzfristig für Trennungsmaßnahmen genutzte Zeitwertkonten-Übergangsmodelle, unter anderem zum sogenannten „Mannheimer Modell“. Darüber hinaus werden Alternativen wie das Gehaltsweiterzahlungen diskutiert und rechtlich eingeordnet, einschließlich der Vor- und Nachteile. Neben kurzfristig einzusetzenden Modellen werden auch langfristig-strategische Modelle wie der Zukunftsfonds von Unternehmen zur Vorausfinanzierung von Trennungsmaßnahmen genutzt.


  2. 02

    Themenblock: Einbringungsmöglichkeiten von Trennungsbudgets in die betriebliche Altersversorgung

    Insbesondere die betriebliche Altersversorgung bietet die Möglichkeit, Teile oder das gesamte Budget steuer- und sozialversicherungsfrei zu verwenden. Im Block 2 werden alternative Optionen aufgezeigt, einschließlich der Möglichkeiten die finanziellen Auswirkung von Alternativen vorauszuberechnen.


  3. 03

    Themenblock: Beratung von Mitarbeitenden im Rahmen von Trennungsprozessen

    Die Kommunikation gegenüber den Mitarbeitenden ist ein wichtiger Bestandteil im Rahmen von Trennungsmaßnahmen. Insofern beschäftigt sich Block 3 mit maßgebenden Inhalten und Fragestellungen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Möglichkeit, zusätzliche Sonderbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen.


Contact Us